OS X Lion-Dock: Zuletzt verwendete öffnen

Sie arbeiten mehrere Tage lang an einer Datei? Jedes Mal, wenn Sie die Datei öffnen wollen, müssten Sie normalerweise den Finder bemühen und den passenden Ordner öffnen. Dokumente und Fotos lassen sich schneller öffnen, wenn Sie dafür das Mac OS X-Dock verwenden. Seit OS X Lion (10.7) ist das direkt mittels der App-Symbole im Dock möglich.

Um ein kürzlich bearbeitetes Dokument erneut zu öffnen, klicken Sie bei gedrückt gehaltener [ctrl]-Taste auf das Symbol der zugehörigen App unten im Dock. Schon erscheint das Kontextmenü des Icons. In diesem Menü sind alle Dateien aufgelistet, die Sie kürzlich mit der gewählten App geöffnet hatten. Mit einer Zweitastenmaus geht’s sogar noch schneller: klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das App-Symbol.

Tastaturfreunde nutzen zum schnellen Öffnen jeder Datei die erstklassige Spotlight-Suche. Dazu gleichzeitig [ctrl]+[Leertaste] drücken und die ersten paar Buchstaben des Dateinamens eintippen. Ist die passende Datei gefunden, reicht ein Druck auf die [Eingabetaste], schon startet die Standard-Anwendung für diesen Dateityp, und das Dokument wird geladen.

OS X Lion-Dock: Zuletzt verwendete öffnen