Office: Zuletzt verwendete Orte anpinnen

Office-Dateien liegen häufig immer in denselben Ordnern – alle Briefe in einem Verzeichnis, alle Abrechnungs-Tabellen in einem anderen, und so weiter. Wenn Sie in Microsoft Office immer die gleichen Ordner nutzen, um Dokumente zu öffnen und zu speichern, pinnen Sie diese Ordner doch im Datei-Menü fest.

Starten Sie dazu ein Office-Programm, wie zum Beispiel Word. Öffnen Sie dann ein Dokument aus dem Ordner, den Sie festpinnen wollen. Anschließend klicken Sie auf „Datei, Zuletzt verwendet“. In der Mitte erscheinen alle Dokumente, die Sie kürzlich geöffnet haben. Die rechte Spalte ist mit „Zuletzt besuchte Orte“ überschrieben. Zuoberst finden Sie dort den betreffenden Ordner. Klicken Sie rechts hinter diesem Ordner auf den Pin. Damit bleibt dieser Ordner immer oben in der Liste.

Wollen Sie jetzt eine Datei aus dem Ordner öffnen, klicken Sie in Word auf „Datei, Zuletzt verwendet“. In der rechten Spalte klicken Sie auf Ihren angepinnten Ordner, und Sie können die gewünschte Datei darin öffnen.

Office: Zuletzt verwendete Orte anpinnen