Alle reden vom neuen Windows 8, das sich seit einer Weile in der öffentlichen Beta befindet und von jedem auf dem PC kostenlos gestet werden kann. Windows 8 gibt es allerdings nicht nur als Betriebssystem für Clients (PCs) und Tablet-Rechner, sondern auch auf Servern.

Microsoft hat eine neue Version von Windows Server in Vorbereitung: Windows Server 8 bietet Unternehmen und Hostinganbietern eine höchst skalierbare, dynamische, für mehrere Instanzen geeignete und für die Cloud optimierte Infrastruktur. Windows Server 8 stellt bei Bedarf sichere Verbindungen über mehrere Standorte hinweg her und bietet IT-Professionals höchstmögliche Flexibilität.

Windows-Server gelten als leicht zu administrieren und äußerst flexibel. Windows Server 8 bietet laut Microsoft über 300 neuer und zusätzlicher Funktionen im Vergleich zu Windows Server 2008. Im Vordergrund stehen dabei Virtualisierung, Networking, Storage, Verwaltung und Cloud-Computing, heute die mit Abstand wichtigsten Aspekte in jedem Data Center, interessant für Unternehmen jeder Größe.

Deutlich verbessert wurde beispielsweise die Virtualisierungskomponente Hyper-V. Die Limits hat Microsoft deutlich erweitert. So lassen sich jetzt auf einem physischen Host bis zu 160 logische CPUs mit bis zu 2 TByte RAM nutzen. Eine einzelne virtuelle Maschine kann dabei auf bis zu 512 GByte Arbeitsspeicher zugreifen.

Microsoft hat mit Windows Server 8 ein sehr ausgereiftes, vielseitiges und leistungsfähiges Server-Betriebssystem auf die Beine gestellt. Die Konkurrenz dürfte schwer daran zu knabbern haben, das gilt vpr allem für VMware. Der ehemals vorhandene Vorsprung von VMware schwindet, denn die Hyper-V-Implementation von Windows Server 8 bietet ohne Aufpreis Möglichkeiten, die selbst anspruchsvollen Ansprüchen mühelos gerecht wird.

2 Kommentare
  1. Robert
    Robert sagte:

    Das liest sich alles sehr wie ein Werbetext von Microsoft. Stammt dieser aus eine Microsoft-Publikation oder hat man Ihnen diesen für die Veröffentlichung direkt vorgegeben?
    Haben Sie oder Kollegen aus Ihrer Redaktion die Windows 8 Server Beta-Version selbst unter die Lupe genommen?
    Wo bleibt denn hier die objektive Betrachtung. Mit allen Verbesserungen ist Windows 8 bestimmt nicht ohne Minuspunkte (Jedes Produkt/Software, … hat seine Vor- und Nachteile).

    Ausserdem ist der Link zum Donwload von Windows 8 Server Beta falsch (führt zu Windows Server 2008 R2). Korrekt ist http://technet.microsoft.com/de-de/evalcenter/hh670538

Kommentare sind deaktiviert.