Über die Zwischenablage lassen sich Inhalte aus den verschiedensten Quellen in ein Word-Dokument einfügen. Möchten Sie den Inhalt einer Textdatei, eines anderen Word-Dokuments oder einer Excel-Tabelle einfügen, geht das auch einfacher.

In Word 2000, XP und 2003 klicken Sie oben in der Word-Menüleiste auf „Einfügen, Datei…“. Eventuell müssen Sie den Dateityp auf „Textdateien (*.txt)“ ändern. Suchen Sie dann die Datei, und klicken Sie auf „Einfügen“.

Verwenden Sie Word 2007 oder 2010, setzen Sie die Schreibmarke an die Stelle im Dokument, an der die Inhalte eingefügt werden sollen. Wechseln Sie dann oben im Menüband zum „Einfügen“-Tab. Auf der rechten Seite sehen Sie eine Schaltfläche „Objekt“. Hier öffnen Sie das Ausklappmenü per Klick auf den kleinen Pfeil an der rechten Seite. Nun aus dem Menü „Text aus Datei…“ wählen. Suchen Sie jetzt die einzufügende Datei. Im Dialogfeld „Datei einfügen“ eventuell von „Alle Word-Dokumente“ auf „Textdateien“ umschalten, falls gewünscht.

Der Text wird jetzt mit einer Standard-Schriftart in Word angezeigt. Indem Sie den eingefügten Inhalt mit der Maus markieren, können Sie das leicht nachträglich anpassen.