Viele Menschen kaufen neue Bücher lieber im Buchladen als im Internet. Der Grund? Sie möchten sicher gehen, dass sich der Kauf auch wirklich lohnt. Denn wenn man das Buch in der Hand hält, kann man ja einen Blick ins Inhaltsverzeichnis werfen. Das ist online nicht möglich. Es sei denn, Sie konsultieren Amazon.

Denn bei Amazon können Sie bei vielen Büchern vor dem Kauf im Inhaltsverzeichnis blättern. Je nach Verlag lesen Sie sogar einzelne Seiten des Buchs am Monitor, das Sie interessiert. Möglich wird das mit der Funktion „Blick ins Buch“. Um nachzusehen, ob ein Buch bei Amazon für diese Funktion freigeschaltet ist, öffnen Sie zunächst die Webseite www.amazon.de.

  1. Geben Sie jetzt oben in das Suchfeld die ISBN des Buchs ein.
  2. Klicken Sie in der Liste der Suchergebnisse auf den richtigen Eintrag. Wird kein Buch gefunden, ist das Buch bei Amazon nicht gelistet. Schreiben Sie in diesem Fall an den Verlag und fragen Sie nach einer Kopie des Inhaltsverzeichnisses.
  3. Wenn auf dem Coverbild des Buchs das Logo „Blick ins Buch!“ angezeigt wird, können Sie das Inhaltsverzeichnis und weitere Seiten anzeigen.
  4. Klicken Sie auf das Coverbild des Buchs, um die Funktion zu starten.

Nun können Sie bequem zwischen den Seiten blättern. Links finden Sie meist auch eine Such-Funktion, mit der Sie den Volltext des Buchs nach Stichworten durchsuchen können.