Wenn Ihr Computer nur sehr langsam reagiert und auf jeden Klick erst nach Sekunden Rückmeldung gibt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass ein Programm den Prozessor auslastet. So bleiben nur wenig Ressourcen frei. Welches Programm das ist, finden Sie in Windows mit dem Task-Manager heraus. Bei Linux und OS X können Sie zu diesem Zweck ein Terminal-Programm verwenden.

Geben Sie einfach „top“ ein, schon sehen Sie eine Übersicht der laufenden Prozesse und auch die typischen Kennzahlen, die die Auslastung des Computers angeben.

Noch mehr Infos – und auch die Befehlszeilen der Programme – erfahren Sie mit dem „htop“-Kommando. Dies ist normalerweise nicht installiert. Richten Sie es auf folgende Weise ein:

Linux

Im Terminal geben Sie den Befehl sudo apt-get install htop ein.

OS X

Öffnen Sie, zum Beispiel via Spotlight, ein Terminal-Fenster. Tippen Sie dann nacheinander folgende Befehle ein:
curl -O http://img.schieb.de/wp-content/uploads/2012/06/htop.zip
unzip htop.zip
sudo mv htop /bin
rm htop.zip

1 Antwort

Kommentare sind deaktiviert.