Dokumente mit der Endung „.docx“ oder „.doc“ sind der De-facto-Standard im Büro-Alltag. Ob Rechnungen oder anderer „Schreibkram“ – vieles wird mit dem Format von Microsoft Office erledigt. Doch viele wissen nicht: Jeder, der ein Word-Dokument bearbeitet, hinterlässt persönliche Spuren darin. Deshalb tun Sie gut daran, diese privaten Daten aus Ihren Dokumenten zu entfernen, bevor Sie sie weitergeben.

In Word 2010 ist das Bereinigen von Dokumenten ganz einfach. Mit wenigen Klicks eliminieren Sie Daten wie Ihren Namen und weitere persönliche Details aus einem Dokument. Und das geht so:

  1. Starten Sie Microsoft Word 2010, und öffnen Sie das Dokument, das Sie säubern wollen.
  2. Klicken Sie oben links auf „Datei“, und schalten Sie dann auf der linken Seite zum Bereich „Informationen“.
  3. Öffnen Sie als nächstes das Ausklappmenü „Auf Probleme überprüfen“, und starten Sie den Prüfdienst per Klick auf „Dokument prüfen“.
  4. Setzen Sie alle Häkchen, und klicken Sie danach unten auf „Prüfen“.
  5. Einige Augenblicke sehen Sie in der Übersicht genau, welche persönlichen Informationen in der Datei enthalten sind. Hinter jedem gefundenen Eintrag finden Sie jeweils einen Knopf „Alle entfernen“.

1 Antwort
  1. Schmid
    Schmid sagte:

    Hallo, gibt es diese Funktion auch in Office 2007?
    Es wäre sehr von Vorteil würde diese, sehr oft sehr hilfreichen Tipps auf für die anderen Versionen als nur 2010 benannt. Vielen Dank! :-)))

Kommentare sind deaktiviert.