Sie haben eine Nachricht erhalten und möchten gerne wissen, von welcher IP-Adresse sie gesendet wurde? Mit Outlook von Microsoft Office finden Sie dies leicht heraus.

Im Beispiel verwenden wir Outlook 2010. In anderen Versionen von Outlook ist die Vorgehensweise ähnlich. Um herauszufinden, wie die IP-Adresse des Absenders einer Nachricht lautet, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Starten Sie Outlook, und finden Sie die Mail, die Sie interessiert.
  2. Klicken Sie in der Übersicht mit der rechten Maustaste auf die Nachricht, und wählen Sie aus dem Kontextmenü den Eintrag „Nachrichtenoptionen…“.
  3. Im unteren Bereich des Dialogfelds finden Sie ein großes Textfeld mit allen Kopfzeilen. Diese Daten geben verschiedene Infos über die E-Mail preis.
  4. Hier finden Sie unter anderem auch Zeilen, die mit dem Schlüsselwort „Received: “ anfangen. Suchen Sie die letzte dieser Zeilen – sie gibt die IP-Adresse des sendenden Computers an. In der gleichen Zeile ist auch der Netzwerk-Name des Absender-Computers vermerkt.

Tipp: Dies funktioniert nur, wenn der Absender die Mail über ein Programm gesendet hat und nicht über einen Webmailer wie Microsoft Hotmail oder Gmail. Denn diese Dienste fügen die IP-Adresse des Nutzers nicht in die E-Mail-Header ein.