Manchmal können einzelne Blogeinträge eine Bewegung lostreten. Wie der von Journelle. Eine junge Frau, die nicht über Idealmaße der Modewelt verfügt, sondern über eine ganz normale Figur – aber offensichtlich nur schwer Klamotten bekommt, die gut aussehen. Sie fotografiert sich trotzdem jeden Tag und zeigt Fotos von sich auf Instagram, Twitter und Facebook her – und hat diese, aus Protest, mit „60-90-60“ getaggt – dem Gegenteil der weiblichen Traummaße, sozusagen.

Der Beitrag ist eingeschlagen wie eine Bombe. Frauen aus aller Welt stimmen Journelle zu – und markieren nun ebenfalls Fotos von sich auf Twitter und Co. mit dem Hashtag #609060. Wer danach sucht, sieht jede Menge Aufnahmen von ganz normalen Menschen.

Die Bloggerin hat eine Bewegung losgetreten und eine Diskussion in Gang gebracht. Eine Diskussion über Normen, Kleidergrößen und Ganzkörperfotos.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Schieb mag es groß und spricht von Frauen aus aller Welt, die mir zustimmen wenn er von 60-90-60: Wenn ganz normale Menschen Fotos von sich machen berichtet. Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Journal und verschlagwortet mit 609060 von […]

Kommentare sind deaktiviert.