In Word-, Excel- und PowerPoint-Dokumente lassen sich auch Grafiken, Hinweispfeile sowie andere Formen einfügen. Beim Verschieben an die richtige Position rasten diese Objekte immer an einem unsichtbaren Raster ein. Dieses Raster können Sie sich anzeigen lassen – und auch verändern.

Am Beispiel von Word 2010 zeigen wir, wie Sie das Ausrichtungs-Raster ansehen und anpassen. Starten Sie deshalb als Erstes Word mit einem leeren Dokument.

  1. Schalten Sie jetzt im Menüband zum Tab „Einfügen“, und klicken Sie im Bereich „Formen“ auf das Rechteck.
  2. Ziehen Sie ein Rechteck auf der Seite auf, und markieren Sie es, sodass die Anfasser an den Kanten sichtbar sind.
  3. Lassen Sie sich jetzt im Menüband den neuen Tab „Zeichentools – Format“ anzeigen.
  4. Über das Menü „Ausrichten, Rastereinstellungen…“ können Sie das Raster nun wie gewünscht einstellen.