Sie erstellen häufiger Bildschirm-Fotos und möchten gern Details in Ihren Bildern optisch hervorheben? Sie können beispielsweise einen roten Rahmen um das ziehen, was Sie markieren möchten. Mit der kostenlosen Bildbearbeitung IrfanView klappt das ganz einfach.

Um ein Bild-Detail mit einem Rahmen zu markieren, starten Sie als Erstes IrfanView, zum Beispiel indem Sie das Programm über das Startmenü oder die Windows-8-Startseite aufrufen. Laden Sie dann das Bild oder erstellen Sie den jeweiligen Screenshot.

Jetzt blenden Sie die Zeichnen-Werkzeuge ein – ein Druck auf [F12] genügt. Alternativ können Sie auch auf „Bearbeiten, Zeichnen“ klicken.

Unten wählen Sie nun die Vordergrundfarbe aus, indem Sie auf das bunte Rechteck klicken. Stellen Sie sicher, dass bei „Füllen“ kein Häkchen gesetzt ist. Bei „Größe“ stellen Sie ein, wie dick die Breite Ihres Rahmens werden soll.

Wählen Sie jetzt oben das Rechteck-Werkzeug, und ziehen Sie direkt im Bild den gewünschten Rahmen passend auf. Sobald Sie die Maustaste loslassen, sehen Sie den Rahmen.

Ist etwas nicht so, wie Sie es haben wollten, klicken Sie auf „Bearbeiten, Rückgängig“ und probieren es erneut. Achtung: Momentan lässt sich mit IrfanView nur jeweils ein Arbeitsschritt rückgängig machen.

Zum Schluss natürlich nicht vergessen, das Bild abzuspeichern, damit die Änderung nicht verloren geht.