Über die rechte Maustaste lassen sich an einem Windows-PC viele Aufgaben erledigen. Meist wird dadurch ein Kontextmenü angezeigt. An einem Tablet mit Touchscreen gibt es aber keine Maus. Also auch keinen Rechtsklick.

Zwar hat Microsoft in der Modern-UI-Oberfläche viele Funktionen auch über Wisch-Gesten auf den Bildschirm verfügbar gemacht. Aber besonders in der Desktop-Ansicht sind viele Funktionen noch immer ausschließlich über das Kontextmenü erreichbar.

Deswegen hat Microsoft für Touchscreens einen besonderen Weg eingebaut, mit dem Sie auf die Funktionen des Rechtsklicks zugreifen können. Dazu tippen Sie mit dem Finger auf die Stelle, an der Sie „rechtsklicken“ wollen. Halten Sie den Finger dann so lange auf dem Bildschirm, bis ein halb durchsichtiges Kontextmenü erscheint. Sobald Sie den Finger dann loslassen, erscheint das Kontextmenü.

Also: Mit dem Finger tippen und halten = Windows-8-Kontextmenü auf Touchscreens.