Sie sind auf der Suche nach einem schicken Design für einen Schriftzug? Mit einem Bildbearbeitungs-Programm erstellen Sie schnell etwas Passendes. Besonders einfach geht das zum Beispiel mit dem kostenlosen GIMP.

Um einen Text in GIMP mit einem Farbverlauf oder Muster einzufärben, legen Sie nach dem Start der Anwendung als Erstes eine neue Text-Ebene an. Dazu klicken Sie im Werkzeugkasten auf das „T“-Symbol und ziehen dann ein Rechteck auf der Leinwand auf. Geben Sie den gewünschten Text ein, und wählen Sie eine passende Schriftart und –größe.

In der Ebenen-Liste machen Sie die Textebene nun unsichtbar (auf das Auge klicken). Als Nächstes klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Textebene und wählen „Auswahl aus Alphakanal“ aus dem Kontextmenü. Der Text ist jetzt umrandet.

Fügen Sie nun eine neue leere Ebene ein (Symbol ganz links unter den Ebenen). Dann klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die neue Ebene und wählen „Ebenenmaske hinzufügen…“. Bei „Ebenenmaske initialisieren mit“ wählen Sie „Auswahl“. Klicken Sie in der Liste der Ebenen noch auf das leere Schachbrett in der neuen Ebene, sodass es weiß umrandet ist, und wählen Sie dann im Menü „Auswahl, Nichts“.

Jetzt füllen Sie die neue Ebene mit einer Farbe, einem Bild oder auch einem Farbverlauf. Sichtbar wird die Füllung nur innerhalb der Buchstaben.

[wpfilebase tag=’attachments‘]

gimp-text-fuellen