Seit 1. Januar 2013 gibt es keine GEZ mehr. Für die Öffentlich-Rechtlichen zahlen müssen Sie aber trotzdem. Denn die GEZ-Gebühren wurden durch den neuen Rundfunkbeitrag ersetzt. Der ist nun pro Haushalt fällig – unabhängig von der Anzahl der Betriebsstätten von TV, Radio und Co. Sie müssen Ihre Daten beim Beitragsservice ändern? Das können Sie auch bequem von zu Hause aus.

Auf der Webseite des Beitragsservice ARD ZDF DeutschlandRadio, so der offizielle Name, finden Sie alle wichtigen Infos, etwa auch zu möglichen Vergünstigungen. Um Ihre Daten zu ändern, rufen Sie direkt das passende Änderungs-Formular für Bürger auf.

Neben einigen persönlichen Angaben tragen Sie nun auch Ihre Beitragsnummer (früher: Teilnehmernummer) ein. Sie finden Sie am einfachsten auf dem letzten Kontoauszug. Klicken Sie dann auf „Weiter >“ und folgen den weiteren Schritten.