Click-to-Play – mit dieser Funktion soll das Surfen im Browser endlich sicherer werden. Statt per Radikalmethode Plug-ins wie Flash oder Java ganz abzuschalten, werden sie bei Click-to-Play erst dann aktiviert, wenn Sie den passend markierten Bereich anklicken. So aktivieren Sie diese Sicherheitsfunktion im Google-Chrome-Browser.

  1. Starten Sie Google Chrome.
  2. Öffnen Sie das Menü, und rufen Sie dort die „Einstellungen“ auf.
  3. Falls ganz unten ein Link „Erweiterte Einstellungen anzeigen“ erscheint, klicken Sie darauf.
  4. Im Bereich „Datenschutz“ folgt ein Klick auf den Knopf „Inhaltseinstellungen…“.
  5. Unter der Überschrift „Plug-ins“ aktivieren Sie die Option „Click-to-Play“.

Die Änderung wird automatisch gespeichert und ist ohne Neustart des Browsers wirksam.

chrome-click-to-play

Tipp: Click-to-Play gibt’s auch im Opera-Browser. Hier klicken Sie auf „Opera, Einstellungen, Einstellungen…, Erweitert, Inhalte“, schalten die Option „Plug-ins nur auf Anforderung aktivieren“ ein und bestätigen die Änderung dann per Klick auf „OK“.