Gescannte Dokumente können schnell ziemlich große Dateien produzieren. Das liegt daran, dass der Scanvorgang PDFs nicht optimiert. Beim Apple-Betriebssystem OSX ist das Verkleinern der PDF-Dateien einfach. Nutzen Sie dazu einen Quartz-Filter.

Speichern Sie als Erstes folgende Datei auf Ihren Mac:

[wpfilebase tag=’attachments’]

Anschließend entpacken Sie die *.zip-Datei, indem Sie sie im Downloads-Stapel öffnen. Kopieren Sie die entpackte Datei „PDF-optimiert.qfilter“ nun in den versteckten Ordner „Library/PDF Services“. Den Ordner erreichen Sie, indem Sie bei gedrückter [Optionstaste] in der Finder-Menüleiste auf „Gehe zu, Library“ klicken.

Um ein PDF-Dokument zu verkleinern, öffnen Sie jetzt das betreffende Dokument in der Vorschau. Danach sind Klicks auf „Ablage, Exportieren …“ nötig. Im Auswahlfeld „Quartz-Filter“ wählen Sie jetzt den Eintrag „PDF optimiert“.

Vielen Dank an @KonstV!