Papier hat die Eigenschaft, immer im entscheidenden Moment alle zu sein – nämlich dann, wenn im Drucker nicht mehr genug Papier für ein wichtiges Dokument vorhanden ist. Weniger Papier verbrauchen Sie, wenn Sie Dokumente beidseitig ausdrucken. Damit das nicht kompliziert wird, unterstützen immer mehr Drucker den automatischen Duplexdruck.

Und so beauftragen Sie Ihren Drucker, ein Dokument automatisch auf beiden Seiten des Papiers auszudrucken:

  1. Öffnen Sie das gewünschte Dokument, beispielsweise ein Word-Dokument.
  2. Klicken Sie auf „Datei, Drucken“. In Word folgt nun ein Klick auf den Link „Druckeigenschaften“. Andere Programme bieten einen ähnlichen Knopf, mit dem Sie das Eigenschaftenfenster Ihres Druckers erreichen.
  3. Sofern Ihr Drucker den automatischen Duplexdruck unterstützt, sehen Sie hier ein entsprechendes Kontrollkästchen, in das Sie per Klick ein Häkchen setzen.
  4. Bestätigen Sie die Änderungen, indem Sie auf „OK“ klicken, und starten Sie den Ausdruck anschließend per Klick auf „Drucken“.

Tipp: Ihr Drucker unterstützt das automatische Duplexdrucken nicht? In diesem Fall können Sie meist auf den manuellen Duplexdruck zurückgreifen. Dazu drucken Sie zuerst die ungeraden Seiten, legen den Papierstapel dann wieder in Ihren Drucker ein (und zwar so, dass die Rückseite von Seite 1 zuerst bedruckt wird), und starten dann den Ausdruck aller geraden Seiten Ihres Dokuments.