Sie möchten ein PDF-Dokument so schützen, dass man zum Öffnen ein Kennwort eintippen muss? Dafür müssen Sie keine teure Software kaufen, etwa den Adobe Acrobat. Denn in Apples Betriebssystem OSX ist die Funktion für kennwortgeschützte PDF-Dateien bereits eingebaut. So nutzen Sie sie:

Um ein Word-, PDF- oder anderes Dokument mit Kennwortschutz zu versehen, öffnen Sie die Datei zunächst. Klicken Sie dann auf „Datei, Drucken“. Unten im Druckfenster folgt jetzt ein Klick auf das Menü „PDF“. Hier wählen Sie „Als PDF sichern…“.

Benennen Sie die Datei jetzt wie gewohnt, und klicken Sie dann im unteren Bereich des Panels auf „Sicherheitsoptionen …“. Setzen Sie dann ein Häkchen vor „Kennwort erforderlich zum Öffnen des Dokuments“, geben Sie das gewünschte Kennwort zweimal ein, und bestätigen Sie dann per Klick auf „OK“. Anschließend speichern Sie die PDF-Datei wie gewohnt.

Auf diese Weise lassen sich übrigens auch Kennwörter zum Drucken oder sogar zum Kopieren von Inhalt aus dem erzeugten Dokument festlegen. Nach dem Speichern sehen Sie am Vorhängeschloss-Symbol der neuen Datei, dass sie geschützt ist.

osx-pdf-kennwort-zum-oeffnen