Skype führt Video-Nachrichten ein

Micrsoft entwickelt seinen Kommunikations-Dienst energisch weiter. Ab sofort Skype gibt es mit dem Skype Video Messaging in Windows 7, Mac, iOS und Android einen eigenen Video-Messaging-Dienst. Ab sofort können Skype-Nutzer persönliche Videos aufnehmen und diese mit ihren Kontakten teilen, quasi eine Videonachricht hinterlassen – auch wenn der Empfänger gerade offline ist. Meldet sich der Empfänger bei Skype wieder an, sieht er die Videonachricht und kann darauf sogar gleich antworten, alles, ohne den Umweg über einen Videodienst wie Youtube gehen zu müssen.

Interessant ist das vor allem, weil man auch mit seiner Skype-App auf dem Smartphone Videos aufnehmen und verschicken kann. Skype hat dazu ein paar interessante Features eingebaut. Ein versehentlich aufgenommener Finger – macht nichts, einfach die Aufnahme wiederholen… Solche Videonachrichten innerhalb von Skype können bis zu drei Minuten lang sein und sind komplett kostenlos. Nutzer können beliebig viele Videos erstellen und verschicken. Ich bin siher: Diese neue Funktion wird vielen gefallen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

1 Kommentar zu „Skype führt Video-Nachrichten ein“

Kommentarfunktion geschlossen.

"Die 50 besten Office-Tipps"

Kostenloses eBook

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top