Sie wollen auf die Schnelle einen Blick in ein Office-Dokument werfen, haben aber kein Microsoft Office oder OpenOffice zur Hand? Word-Dateien und Co. lassen sich natürlich auch mit den Office Web Apps anzeigen – aber nur dann, wenn sie in SkyDrive gespeichert sind. Sie können Dokumente auch direkt in Google Chrome anzeigen.

Dazu verwenden Sie die Gratis-Erweiterung Chrome Office Viewer, die von Google selbst stammt. Sie lässt sich in Chrome 27 oder neuer nutzen. Nach dem Hinzufügen können Sie lokale Word-Dokumente, Excel-Tabellen und PowerPoint-Präsentationen mit Chrome öffnen. Das geht zum Beispiel über das Fenster „Datei öffnen“, das Sie mit [Strg] + [O] erreichen.

Für die Sicherheit Ihres Computers ist derweil gesorgt. Denn Schaden anrichten können eventuell enthaltene Makros nicht. Denn der Chrome-Browser öffnet die Dateien nur in einem Sandkasten, von wo aus kein Zugriff auf Ihr System möglich ist.

chrome-office-viewer