fbpx
schieb.de > Tipps > Profitipps > Reif für die Übernahme: Kabel Deutschland mit Umsatz-Plus

Reif für die Übernahme: Kabel Deutschland mit Umsatz-Plus

16.08.2013 | Von Ann + J.M.

Profitipps

Vodafone will Kabel Deutschland übernehmen. Und das für ganze 11 Milliarden Euro (inkl. Schulden). Der Preis hat seinen Grund. Das erklärt sich bei einem Blick auf die Umsatzzahlen des Konzerns für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2013-14. Denn Kabel Deutschland wächst und macht ordentlich Gewinn.

Fast 4 Prozent Gewinn machte Kabel D in diesem Zeitraum. Das entspricht einer Summe von 217 Millionen Euro. Der Internetzugang über den Kabelanschluss ist eins der meistverkauften Produkte, mit bis zu 100 Mbit pro Sekunde wirbt Kabel D in seiner Werbung.

Für Vodafone ist der Kabelnetzbetreiber ein dicker Fisch am Haken. Wenn die Kartellwächter zustimmen, hilft die Übernahme dem britischen Provider, der Deutschen Telekom besser Paroli zu bieten. Noch bis zum 11. September steht das Angebot.

vodafone-kabel-deutschland




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , , , , , ,

Kommentarfunktion gesperrt.