In Windows 8.1 bindet Microsoft den hauseigenen Cloudspeicher-Dienst SkyDrive noch stärker ins Betriebssystem ein. Damit ist aber nicht jeder zufrieden. Sie wollen die tiefe Integration lieber aufheben?

Um die SkyDrive-Einbindung in Windows 8.1 zu entfernen, verwenden Sie den Gruppenrichtlinien-Editor. Dazu drücken Sie als Erstes [Windows] + [R], geben dann gpedit.msc ein und bestätigen per Klick auf „OK“. Wechseln Sie dann auf der linken Seite zum Bereich „Computerkonfiguration, Administrative Vorlagen, Windows-Komponenten, SkyDrive“.

Rechts doppelklicken Sie jetzt auf den Eintrag „Verwendung von SkyDrive für die Dateispeicherung verhindern“, und stellen ihn dann auf „Aktiviert“. Sofort verschwinden die Verknüpfungen zu SkyDrive – zum Beispiel im Explorer.

win81-skydrive-deaktivieren-gpedit