Immer mehr Webseiten nutzen Ihren aktuellen Standort, um Inhalte für Sie maßzuschneidern. Wenn Sie nicht wollen, dass Webseiten wissen, wo Sie sich gerade befinden, nutzen Sie den Options-Schalter, den Microsoft in Windows 8 und Internet Explorer eingebaut hat.

Um die Abfrage des Standorts in Internet Explorer 10 abzuschalten, wechseln Sie als Erstes zur Windows-8-Startseite. Tippen Sie dann auf die Internet-Explorer-Kachel, und drücken Sie [Windows] + [C], um die Charms-Leiste einzublenden. Als Nächstes folgt ein Klick auf das Zahnrad-Symbol („Einstellungen“). Im Optionsmenü rufen Sie jetzt die „Internetoptionen“ auf.

In der Rubrik „Berechtigungen“ sehen Sie einen Schalter, der mit „Nach Standort fragen“ beschriftet ist. Per Fingertipp oder Klick setzen Sie die Option auf „Aus“. Ab sofort können Webseiten Sie nicht mehr orten.

Tipp: Darunter sehen Sie auch einen Knopf „Löschen“. Wenn Sie hier klicken, entziehen Sie auch bereits besuchten Internetseiten die Berechtigung, Ihren Standort abzufragen.

ie10-win8-berechtigungen-standort