Google führt es ab 11. November 2013 ein, bei Facebook ist es schon länger Realität: Ihr Name und Bild stehen nicht nur bei Ihren Beiträgen, sondern erscheinen auch bei Werbeanzeigen. Wie Sie diese personalisierte Werbung verhindern, steht hier.

Um im sozialen Netzwerk Facebook Werbung mit Ihrem Profilbild und Namen zu unterbinden, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Loggen Sie sich als Erstes bei www.facebook.com ein.
  2. Oben rechts in der Leiste klicken Sie danach auf das Zahnrad und hier auf „Privatsphäre-Einstellungen“.
  3. Links schalten Sie jetzt zum Bereich „Werbeanzeigen“.
  4. Rechts sehen Sie verschiedene Überschriften. Bei „Werbeanzeigen & Freunde“ klicken Sie rechts auf „Bearbeiten“. Anschließend ändern Sie die Einstellung auf „Niemand“, und speichern die Änderung.
  5. Genauso verfahren Sie unter der Überschrift „Webseiten Dritter“.

Fertig! Ab sofort darf Facebook nicht mehr Ihren Namen oder Ihr Bild unter Werbung setzen, für die Sie zuvor auf „Gefällt mir“ geklickt hatten.

facebook-werbeanzeigen-soziale-empfehlungen

httpv://youtube.com/watch?v=CC4CSBftzSI