Um Windows neu zu installieren oder ein anderes System aufzuspielen, muss der Computer von einer DVD gestartet werden. Wer in seinem BIOS das Hochfahren von CDs abgeschaltet hat, muss dann zuerst die Bootreihenfolge ändern. Was können Sie tun, wenn sich die Einträge nicht verschieben lassen?

Erste mögliche Ursache: Sie haben keine Schreibrechte. Das kann dann der Fall sein, wenn sowohl ein User-Passwort als auch ein Supervisor- (Admin-) Passwort festgelegt sind, und Sie beim Öffnen des BIOS das User-Passwort eingegeben haben. Die meisten Einstellungen sind dann wohl lesbar, ändern können Sie sie aber nicht.

Bei Ihnen ist kein solches Passwort hinterlegt, aber die Boot-Einträge lassen sich dennoch nicht verschieben? Am unteren Bildschirmrand sehen Sie, welche Taste zum Verschieben der Einträge gedrückt werden muss. Handelt es sich um die Plus-Taste, verwenden Sie den Ziffernblock auf der rechten Seite der Tastatur, denn mit dem Pluszeichen neben dem „Ü“ klappt es nicht. Hat Ihre Tastatur keinen separaten Ziffernblock, beispielsweise weil es sich um ein Notebook handelt, dann drücken Sie gleichzeitig die [Fn]-Taste und die Plustaste, die in anderer Farbe auf einer der normalen Tasten eingedruckt ist.

bios-boot-reihenfolge