Für Referenzzwecke oder zum Weitergeben können Sie Webseiten, die Sie mit Internet Explorer besuchen, auch auf Papier ausdrucken. Was können Sie tun, wenn Ihr Drucker nicht in der Liste der installierten Drucker vorhanden ist?

Methode 1: Nach rechts scrollen

Es kann sein, dass auf Ihrem System so viele Drucker installiert sind (zum Beispiel PDF-Drucker und ähnliches), dass Ihr gewünschter Drucker im Druckdialog nicht auf Anhieb sichtbar ist. In diesem Fall sehen Sie unterhalb der sichtbaren Drucker eine horizontale Bildlaufleiste. Sie lässt sich nach rechts verschieben, und die restlichen Drucker werden sichtbar.

Methode 2: Drucker suchen

Manchmal wird der gewünschte Drucker auch überhaupt nicht in der Liste geführt, und eine Scrollleiste ist auch nicht sichtbar. Das kann zum Beispiel bei Netzwerkdruckern passieren. Klicken Sie dann auf „Drucker suchen…“, und finden Sie den Drucker im Netzwerk. Per Doppelklick wird er dann in die Liste der Drucker übernommen, und der Ausdruck kann beginnen.

Methode 3: Als Standarddrucker setzen

Wenn Sie immer auf dem gleichen Drucker ausdrucken, können Sie ihn als Standarddrucker festlegen. Dadurch wird der Drucker automatisch markiert, sobald Sie ein Druckfenster öffnen.

druckfenster-drucker-fehlt-was-tun