Neben dem Office-Paket, das sich auf Ihrem Computer installieren lässt, bietet Microsoft auch eine Webversion von Office an. Die läuft direkt im Browser. Ein Vorteil: Damit bearbeiten Sie im Team die gleiche Datei, und Änderungen werden in Echtzeit an alle Bearbeiter übertragen.

Das gleichzeitige Bearbeiten ist schon länger Teil der Office Web Apps. Bis dato wurden Änderungen an einem Dokument aber erst dann an die Mit-Autoren übertragen, wenn Sie die Datei gespeichert haben. Im Microsoft-Office-Blog erklärt Amanda Lefebvre, die technische Produktmarketing-Managerin für Office Web Apps, jetzt:

Mit der gleichzeitigen Bearbeitung in Echtzeit können Kollegen, Freunde und die Familie simultan zu Dokumenten beitragen und sie bearbeiten. Das funktioniert in der Word Web App, in der PowerPoint Web App oder in der Excel Web App. Die neue Echtzeit-Anzeige hilft Ihnen zu erkennen, wo Ihre Mit-Autoren im Dokument gerade arbeiten, sodass beim Bearbeiten keine Konflikte entstehen. Außerdem hilft die neue Möglichkeit, Änderungen an Text und Formatierung sofort zu sehen, dass Sie und Ihre Mit-Autoren auf der gleichen Seite bleiben, während sich Ihre Ideen entwickeln und ausgearbeitet werden.

Und da Office Web Apps jetzt alle Änderungen sofort speichern, gehen die Änderungen in Ihrem Team nicht verloren und sind sofort sichtbar.

Außer den neuen Echtzeit-Funktionen wurden die Office Web Apps auch generalüberholt:

  • So unterstützt Word jetzt Suchen und Ersetzen, Formatvorlagen für Tabellen sowie das Einfügen von Kopf- und Fußzeilen.
  • In Excel wird jetzt Drag und Drop für Zellen und Arbeitsblätter unterstützt, die Schnell-Analyse eines Datenbereichs wird beim Markieren in der Statusleiste angezeigt, und das Arbeiten mit gesperrten Arbeitsblättern ist jetzt möglich.
  • Neu bei PowerPoint: Bilder lassen sich nun zuschneiden, und Dateien können direkt im Bearbeitungsfenster umbenannt werden.

Die Office Web Apps werden direkt im Browser gestartet. Besuchen Sie office.live.com!

word-web-app-parallel-bearbeiten