Fotos hochladen, um sie anderen zu präsentieren, ist in Zeiten von Smartphone-Kameras und sozialen Netzwerken eine beliebte Beschäftigung geworden. Doch nicht jeder möchte sich erst bei einem Dienst anmelden oder eine App installieren, um Schnappschüsse seinen Freunden zu zeigen. Viele Nutzer wünschen sich eine ganz simple Möglichkeit, Fotos im Internet zu präsentieren.

Solch eine Möglichkeit ist Chromatic. Der kostenlose Online-Service ist an Einfachheit nicht zu überbieten, denn er beherrscht nur drei Dinge: Bilder hochladen, auf eine handliche Größe herunterrechnen und im Browser präsentieren. Dementsprechend schlicht ist auch die Benutzeroberfläche. Auf www.chromatic.io finden Besucher lediglich einen Knopf, um Fotos von der Festplatte auszuwählen. Alternativ zieht man sie mit der Maus ins Browser-Fenster.

Trotz der einfachen Benutzung ist das Ergebnis recht ansehnlich: Hoch- und querformatige Fotos werden so angeordnet, dass kein Platz verschwendet wird. Die Großansicht einer Aufnahme hinterlegt Chromatic mit einem verschwommenen Hintergrund, der die gleichen Farbtöne wie das Bild aufweist. Das macht viel mehr her als langweiliges Weiß oder Schwarz. Fotos lassen sich auch nachträglich löschen oder per Drag & Drop einer Sammlung hinzufügen.

Wer die Galerie anderen zeigen möchte, teilt ihnen lediglich die Adresse mit (zum Beispiel www.chromatic.io/FQrLQsb). Jedem Nutzer von Chromatic sollte also klar sein, dass seine Fotos keineswegs privat oder geschützt sind. Wer die Adresse kennt, kann die Fotos anschauen. Tut das 14 Tage lang niemand, werden die Fotos automatisch gelöscht – das versprechen die Macher von Chromatic jedenfalls. Wie bei allen Web-Diensten muss man auch diesem eine große Portion Vertrauen schenken, immerhin landen die hochgeladenen Bilder auf den Servern des Anbieters.

http://www.chromatic.io

chromatic