Seit kurzem startet der Kartendienst Google Maps in unterstützten Browsern in einer neuen Ansicht, die auf WebGL basiert. Auch die Bedien-Elemente von Google Maps haben sich geändert. Wie planen Sie mit der neuen Maps-Version eine Route?

Als Erstes laden Sie die Seite www.google.de. Sehen Sie oben rechts einen Knopf namens „Anmelden“, klicken Sie jetzt darauf und loggen sich dann mit Ihrem Google-Konto ein. Anschließend wechseln Sie zu www.google.com/maps/preview und starten die neue Version des Kartendienstes damit.

Zur Planung einer Route zeigen Sie jetzt in den linken oberen Bereich der Karte, worauf das Textfeld sich aufklappt. Hier folgt nun ein Klick auf „Routenplaner“. Die Start- und Ziel-Adressen lassen sich in der Folge entweder eintippen, oder Sie klicken in die Karte, um die Punkte zu markieren. Ist die Route erstellt, lassen sich links oben weitere Angaben machen, etwa zur Wahl des gewünschten Verkehrsmittels. Auch die aktuelle Verkehrslage kann in der Karte angezeigt oder ausgeblendet werden.

google-maps-neu-routenplaner