Wenn Sie in einem Dokument eine Internet-Adresse eingeben, wandelt Word diese automatisch in einen Link um – unterstrichen und in blau. Wie Hyperlinks formatiert werden, können Sie aber selbst festlegen. Wir zeigen, wie das geht.

Im Beispiel wollen wir erreichen, dass Links in Word 2013 anstelle der Unterstreichung fett geschrieben werden.

  1. Dazu öffnen Sie als Erstes das betreffende Dokument.
  2. Schalten Sie jetzt oben im Menüband zum Tab „Start“, und klicken Sie im Bereich „Formatvorlagen“ auf den Pfeil nach unten, bis die Formatvorlage für „Hyperlink“ erscheint.
  3. Nun klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Vorlage „Hyperlink“ und rufen dann „Ändern…“ auf.
  4. In der Symbolleiste lässt sich die Unterstreichung ab- und die Fettschrift einschalten.
  5. Möchten Sie weitere Formatierungen ändern, klicken Sie unten auf „Format, Schriftart…“.
  6. Nach einem Klick auf „OK“ werden neue Links gemäß den geänderten Einstellungen formatiert.

word-2013-hyperlink-formatvorlage-aendern