Mit der Vine-App für Ihr Smartphone lassen sich Videos von maximal 6 Sekunden Länge bequem mit Ihren Freunden auf Twitter oder Facebook teilen. Bald führt der Videodienst auch persönliche Profilseiten im Web ein. Wir zeigen, wie Sie schon jetzt Ihre eigene Profil-URL beanspruchen.

Damit Sie eine persönliche Internet-Adresse für Ihr Vine-Profil reservieren können, muss Ihr Vine-Account schon mindestens einen Monat alt sein, und Sie müssen 2 oder mehr Videos hochgeladen haben. Trifft beides auf Sie zu, reservieren Sie Ihre Profil-Adresse wie folgt:

  1. Laden Sie im Webbrowser die Seite vine.co/profiles/reserve.
  2. Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzernamen samt Kennwort an, oder klicken Sie auf „Sign in with Twitter“, falls Sie sich direkt über Twitter registriert hatten.
  3. Ist Ihr Vine-Account zur Auswahl einer Profil-URL berechtigt, erscheint jetzt das passende Formular. Suchen Sie sich einen Namen aus, und prüfen Sie dann, ob er noch frei ist.
  4. Nach einem Klick auf den Speichern-Knopf gehört die gewählte Adresse bald Ihnen und Ihren Videos.