Wer Strom sparen möchte, kann seinen PC automatisch in den Standbymodus gehen lassen, wenn er für längere Zeit nicht genutzt wurde. Kommt man dann aber versehentlich an die Maus, wacht der Computer sofort wieder auf. Wie verhindern Sie das?

Um das automatische Aufwecken des Computers aus dem Standby via Maus oder Tastatur zu verhindern, nutzen Sie die Maus-Einstellungen in der Systemsteuerung. Dazu drücken Sie [Windows] + [R], geben dann main.cpl ein und klicken oder tippen auf „OK“. Schalten Sie dann zum Tab „Hardware“ und klicken dort auf „Eigenschaften“. Als Nächstes folgt ein Klick auf „Einstellungen ändern“. Navigieren Sie jetzt zum Tab „Energieverwaltung“, und entfernen Sie das Häkchen bei „Gerät kann den Computer aus dem Ruhezustand aktivieren“. Es folgen Klicks auf „OK“.

Für die Tastatur gehen Sie genauso wie oben vor, geben als Befehl aber
control main.cpl @1 ein.

maus-energie-computer-nicht-aufwecken