Der Geräte-Manager von Windows führt sämtliche Hardware auf, die an den PC angeschlossen ist. Fehlt dem System ein Treiber, wird das Gerät nur als „Unbekanntes Gerät“ gelistet. Wie finden Sie heraus, welcher Treiber benötigt wird?

Auch wenn Windows nicht genau weiß, wie das angeschlossene Gerät mit fehlendem Treiber heißt, verrät der Geräte-Manager doch immerhin eine eindeutige ID, die das Gerät – etwa der Drucker oder die Maus – selbst angibt. Mit dieser Angabe suchen Sie dann im Internet auf der Webseite des Herstellers nach dem korrekten Treiber.

Die Hardware-ID lesen Sie aus, indem Sie im Geräte-Manager mit der rechten Maustaste auf das unbekannte Gerät klicken und dann die „Eigenschaften“ aufrufen. Schalten Sie dann zum Tab „Details“, und stellen Sie die „Eigenschaft“ auf „Hardware-IDs“. Die oberste Zeile ist meist die genaueste. Schreiben Sie sich die ID auf, und fragen Sie Google, welches Gerät gemeint ist.

geraete-manager-hardware-id-auslesen