Sie leben in der Schweiz oder in Österreich, aber Google sucht im Internet Explorer immer zuerst in Deutschland nach einem Suchbegriff? Das Umschalten ist möglich, aber sehr versteckt. Wir zeigen, wie Sie die Länder-Einstellung von Google im IE ändern.

Die Google-Suche lässt sich nicht direkt in den Internetoptionen ändern. Stattdessen greifen wir auf die Windows-Registrierung zu. Dazu drücken Sie gleichzeitig [Windows] + [R], geben dann regedit ein und klicken auf „OK“.

Navigieren Sie nun auf der linken Seite zum Pfad „HKEY_CURRENT_USER, Software, Microsoft, Internet Explorer, SearchScopes“. Klicken Sie nun nacheinander jeden der Unterschlüssel an, bis Sie auf der rechten Seite den Eintrag namens „Google“ sehen. Haben Sie ihn gefunden, doppelklicken Sie dort auf „URL“ und ändern die Domain am Beginn auf „google.ch“ oder „google.at“. Zum Schluss schließen Sie den Registrierungseditor und öffnen ein neues Internet-Explorer-Fenster.

internet-explorer-suchanbieter-google-ch