Noch immer ist eine Smartphone-Flatrate keine echte Flatrate, sondern wird ab einem bestimmten Datenvolumen-Verbrauch für den Rest des Monats langsamer. Da Apps oft viele Megabyte groß sind, ist es sinnvoll, Updates nicht über das Mobilfunknetz herunterzuladen, sondern nur, wenn Sie mit einem Drahtlosnetzwerk verbunden sind.

Um in Ihrem Android-Handy festzulegen, dass App-Updates nur bei Verbindung mit einem WLAN heruntergeladen werden dürfen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Auf dem Startbildschirm (oder in der App-Liste) tippen Sie als Erstes auf „Play Store“.
  2. Rufen Sie jetzt die App-Einstellungen auf, und navigieren Sie zum Bereich „Automatische App-Updates“.
  3. Hier markieren Sie nun die Option „Automatische App-Updates nur über WLAN zulassen“.

android-app-updates-nur-per-wlan