Welcher Song läuft denn da gerade? Apps wie Shazam, Soundhound oder MusicID, mit denen man einen gerade angespielten Musiktitel identifizieren kann, gibt es schon lange. Jetzt hat Facebook angekündigt, diese Funktion serienmäßig in das soziale Netzwerk einzubauen. Die neue Funktion soll es Usern leichter machen, Freunden mitzuteilen, welchen Song man gerade hört. Selbst Filme und Fernsehsendungen sollen erkannt werden – zunächst allerdings nur in den USA. Wann die Funktion nach Europa kommt, steht noch nicht fest.

Die Idee: Schreiben Facebook-Nutzer eine Statusmeldung, haben sie künftig die Möglichkeit, einen Hinweis auf die gerade angehörten oder angeschauten Medien zu hinterlassen. Auf Wunsch wird dann das Mirko aktiviert. Schon werfen Datenschützer ihre Stirn in Sorgenfalten. Facebook versichert, die Lauschfunktion könne jederzeit abgeschaltet werden, es würden keine Audios gespeichert und auch keine Gespräche mitgeschnitten. Ein mulmiges Gefühl dürfte den meisten dann doch bleiben, nicht zuletzt wegen der NSA-Lauschereien.

Bildschirmfoto 2014-05-22 um 20.35.32