Auf jeder PC-Tastatur findet sie sich: die Windows-Taste mit der charakteristischen Fahne. Ein Druck auf die Windows-Taste führt zur Anzeige des Startmenüs beziehungsweise der Windows-Startseite. Daneben sind noch weitere Tricks versteckt, die mit den Pfeiltasten zusammenhängen.

Die Kombination aus der Windows-Taste und den Pfeiltasten, die Sie unten rechts auf Ihrer Tastatur finden, ergibt verschiedene Tastenkürzel. Mit ihnen ändern Sie die Position von Fenstern auf Ihrem Bildschirm. Hier eine Übersicht der Tastenkombinationen:

  • [Windows] + [Pfeil-nach-oben]
    Maximieren Sie das aktuelle Fenster, sodass es den größtmöglichen Raum einnimmt.
  • [Windows] + [Pfeil-nach-unten]
    Minimieren Sie das aktuelle Fenster. Nur ein Knopf in der Taskleiste bleibt übrig.
  • [Windows] + [Pfeil-nach-links/rechts]
    Heften Sie das aktuelle Fenster am linken oder rechten Bildschirmrand an. Es nimmt die halbe Breite des Monitors in Anspruch. Auf diese Weise lassen sich schnell zwei Fenster genau nebeneinander anordnen.

windows-fenster-nebeneinander