Wenn Sie im Browser Google Chrome etwas an den Einstellungen ändern, werden diese in einem normalen Browser-Tab angezeigt. Sie wollen die Optionen lieber in einem eigenen Fenster öffnen? Das lässt sich ebenfalls festlegen.

Damit der Chrome-Browser seine Einstellungen immer in einem neuen Fenster öffnet und nicht in einem Browser-Tab, aktivieren Sie eine versteckte Einstellung. In Chrome 36 geht das wie folgt:

  1. Öffnen Sie einen neuen Tab, und tippen Sie die Adresse chrome://flags ein. Bestätigen Sie Ihre Eingabe dann, indem Sie auf die [Eingabetaste] drücken.
  2. Suchen Sie jetzt nach der Option „Einstellungen in einem Fenster anzeigen“, und klicken Sie darunter auf den Link „Aktivieren“.
  3. Ganz unten im Fenster wird jetzt ein Knopf namens „Jetzt neu starten“ sichtbar, den Sie anklicken.
  4. Nach dem Neustart von Chrome probieren Sie die Änderung gleich aus. Dazu öffnen Sie per Klick auf das Symbol mit den drei Strichen das Menü und rufen dort „Einstellungen“ auf.

Die Chrome-Einstellungen werden ab sofort nicht mehr in einem Browser-Tab dargestellt, sondern in ihrem eigenen Fenster. So heben sie sich besser von normalen Webseiten ab.

chrome-einstellungen-in-fenster-anzeigen