Wenn Sie an einem Dokument arbeiten und parallel dazu ein weiteres Fenster offen haben, etwa mit Excel oder einer Webseite, lassen die Fenster sich gut nebeneinander anordnen. Nur: Das Scrollen per Mausrad wirkt sich grundsätzlich nur auf das aktive Fenster aus. Wollen Sie im anderen Dokument nach oben oder unten blättern, müssen Sie das Fenster erst anklicken. Das geht auch einfacher.

Mit dem kostenlosen Tool WizMouse entfällt die Beschränkung, dass das Scrollen per Mausrad nur für das momentan aktive Fenster möglich ist. Das bedeutet: Sobald WizMouse läuft, können Sie in jedem Fenster scrollen, das auf dem Bildschirm sichtbar ist. Welches Fenster gescrollt wird, bestimmt dabei die Position des Mauszeigers.

So sparen Sie sich das Anklicken eines Fensters, nur damit es zum Scrollen aktiv wird.

wizmouse