Braucht man einen USB-Stick, zum Beispiel um einen Notfall-Datenträger zu erzeugen, befinden sich darauf meist schon Daten. Wenn man diese Dateien nicht einfach löschen kann, legt man eben ein Backup auf der Festplatte an. Wie kopieren Sie ein gesamtes USB-Laufwerk?

Zum Erstellen eines Backups von einem USB-Laufwerk, etwa einem Speicherstift, schließen Sie den Datenträger zunächst an. Jetzt öffnen Sie den Explorer, und wechseln zum Bereich „Dieser PC“. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk, dessen Inhalt kopiert werden soll, und wählen Sie „Kopieren“.

Im nächsten Schritt navigieren Sie zum gewünschten Zielbereich, und fügen die Elemente dort ein. Da Sie das Laufwerk kopiert haben, erstellt Windows damit einen Ordner, der genauso heißt wie das externe Laufwerk, von dem Sie die Dateien kopieren.

usb-stick-sichern