Wer keinen 24-Zoll-Bildschirm hat, aber eine Webseite mit vielen Inhalten trotzdem vollständig auf dem Monitor haben will, der kann seinen Browser in den Vollbildmodus schalten. Wie gehen Sie vor?

Für den Vollbildmodus, in dem sowohl die Adress- und Tab-Leiste als auch die Taskleiste von Windows beziehungsweise das OSX-Dock ausgeblendet werden, um mehr Platz zu schaffen, hat sich ein browserübergreifender Standard etabliert: die [F11]-Taste. Ein Druck auf diese Taste schaltet die aktuell geöffnete Seite ins Vollbild, mit einem weiteren Druck kehren Sie zurück zum vorherigen Fensterlayout.

In Chrome erreichen Sie das Vollbild übrigens auch über das Browser-Menü: Klicken Sie rechts oben auf das Symbol mit den drei Balken. Sie finden dann eine Zeile, die mit „Zoomen“ beginnt. Am rechten Ende dieser Zeile klicken Sie auf den Knopf mit den vier Ecken und aktivieren so den Vollbildmodus auch.

chrome-menu-vollbild