In Windows 10 integriert Microsoft nicht nur wieder das Startmenü, sondern ändert auch das Aussehen der Benutzer-Oberfläche. Das betrifft zum Beispiel die Fenster, die jetzt mehr nach Modern-UI aussehen.

Das neue Design bringt neben einer dunkleren Taskleiste auch eine neue Fenster-Titelleiste. Hier finden sich großformatige Knöpfe zum Minimieren, Maximieren und Schließen von Programmen und Apps.

Ende Januar werden weitere Details über die Zukunft von Windows, und über die nächste Version, Windows 10, angekündigt. Schon jetzt ist eine klare Linie zu erkennen, die das Design des Betriebssystems vereinfacht und die zwei Welten, klassische PC-Programme und moderne Apps, endlich unter einen Hut bringt und dabei wie aus einem Guss wirkt.

win10-neues-fenster-design