Microsoft arbeitet daran, in der Onlinefestplatte OneDrive abgelegte Dokumente und Bilder für Nutzer von Windows-Phone-Handys auch offline verfügbar zu machen. Für Windows-PCs gibt’s diese Funktion schon länger.

Per Offline-Zugriff kann der mobile Nutzer auch dann auf wichtige Dokumente, Fotos und Videos zugreifen und sie anzeigen, wenn gerade keine Internet-Verbindung verfügbar ist. So spart man Kosten für die mobile Datenübertragung.

Außerdem sind noch weitere Funktionen für den OneDrive-Cloudspeicher in Vorbereitung, wie etwa das Speichern von Musik und das Streamen von Xbox-Music. Diese Funktionen sind sicher für viele Windows-Phone-Nutzer interessant.

onedrive-windows-phone