Microsoft arbeitet fleißig an dem neuen Browser mit dem Codenamen „Spartan“, der Internet Explorer in Windows 10 ersetzen wird. Wer will, nutzt die aktualisierte Browser-Engine schon heute, und zwar kostenlos.

Denn die Internet-Explorer-Version, die in der Vorschau von Windows 10 enthalten ist, lässt sich so einstellen, dass statt der normalen Rendering-Engine „Trident“ die neue „Edge“-Engine verwendet wird. Dazu in der Taskleiste von Windows 10 auf „Start, Alle Apps, Internet Explorer“ klicken.

Als Nächstes den Inhalt der Adressleiste markieren und ihn durch „about:flags“ ersetzen. Danach auf die [Eingabetaste] drücken. Jetzt auf der angezeigten Seite bei „Enable Experimental Web Platform Features“ die Option „Enabled“ markieren. Nach einem Klick auf „Apply Changes“ muss Internet Explorer neu gestartet werden, damit die Änderung wirksam wird.

win10-ie-edge-engine