Die Office-Programme enthalten das sogenannte Trust-Center für Sicherheits- und Datenschutz-Einstellungen. Dateien unbekannter Herkunft werden dabei in der geschützten Ansicht geöffnet. Es sei denn, der Speicherort (Ordner) wurde als vertrauenswürdig markiert.

Dateien in vertrauenswürdigen Speicherorten werden nicht wie alle anderen Dateien besonders auf ihre Sicherheit, etwa für Makros, geprüft. Um die Ordnerliste zu bearbeiten, klickt man in Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Publisher oder Access auf „Datei, Optionen, Trust Center, Einstellungen für das Trust Center…“ und wechselt dann links zum Bereich „Vertrauenswürdige Speicherorte“.

  • Um einen neuen Speicherort in die Liste einzufügen, auf „Neuen Speicherort hinzufügen…, Durchsuchen…“ klicken, dann den gewünschten Ordner heraussuchen und mit „OK“ bestätigen.
  • Ein Ordner lässt sich aus der Liste entfernen, wird die zugehörige Zeile zunächst markiert, dann auf „Entfernen“ klicken.

office-trust-center-speicherorte