Im Mobilmarkt wird mit harten Bandagen gekämpft. Jeder Hersteller versucht, einen möglichst großen Teil vom Kuchen zu bekommen. Unbestrittener Marktführer ist nach wie vor Google mit Android, gefolgt von Apple mit iOS – und jetzt Microsoft mit Windows Phone. Microsofts Konzept scheint aufzugehen: Das Unternehmen aus Redmond holt in Sachen Marktanteilen auf und ist mittlerweile die solide Nummer drei.

Der Aufkauf von Nokia, die offenere Haltung bei der Entwicklung von Apps und last not least die konsequente Weiterentwicklung von Windows in Richtung Mobilgeräte hat Microsoft ein stetes Wachstum bei den Marktanteilen im  Mobilmarkt beschert. Laut aktuellen Studien ist Windows Phone in Westeuropa mittlerweile dritte Kraft. Laut den Marktforschern von IDC konnte Microsoft im vergangenen Jahr in Europa rund 10 Millionen Windows Phones verkauft. Das entspricht einem Marktanteil von etwa sieben Prozent. Apple konnte seinen Marktanteil für iOS auf über 21 Prozent ausbauen. Klarer Marktführer nach wie vor: Android.

lumia_512x288

Marktbeobachter rechnen damit, dass Android Federn lassen muss. Apple könnte seine Marktanteile im oberen Preissegment weiter ausbauen, während Microsoft im unteren Preissegment zunimmt, wenn auch nicht ausschließlich dort. Wenn Windows 10 auf den Markt kommt, könnte sich dieser Effekt sogar weiter verstärken, da Microsoft mit Windows 10 die Einplattform-Strategie verfolgt. Von Fachleuten gewünschte Alternativen wie Firefox OS führen ein Schattendasein mit unter einem Prozent Marktanteil und haben in Europa keine reale Chance.