Wer eine neue Nintendo-Spiele-Konsole hat und jetzt alle Daten der alten Konsole kopieren will, nutzt den System-Transfer. Software oder Daten können ruckzuck von einer 3DS (XL) oder 2DS-Konsole übertragen werden. Wie geht man vor?

Vor dem Start des System-Transfers sollten beide Geräte an ihr Netzteil angeschlossen sein, damit das Kopieren nicht mittendrin abbricht. Außerdem ist ganz wichtig: Die Nintendo-Network-ID darf auf der neuen Konsole noch nicht registriert werden, sonst klappt der Transfer nicht mehr.

Jetzt auf beiden Geräten das Home-Menü öffnen und dort „System-Einstellungen“ auswählen. Dann zum Bereich „Allgemeine Einstellungen, Daten-Transfer, Transfer von einem Nintendo 3DS-System“ wechseln und den Bildschirm-Anweisungen folgen. Am einfachsten ist der drahtlose Transfer. Dabei werden die Einstellungen per WLAN kopiert, die Software anschließend auf dem Ziel-Gerät neu herunter geladen. Dazu nach dem Abschluss des Kopier-Vorgangs den Nintendo-eShop aufrufen und dort auf „Menü, Einstellungen, Sonstige, Re-down-loadable Software“ tippen.

nintendo-datentransfer