Manche Drahtlosnetzwerke senden keine Kennung (SSID) aus, um so die Sicherheit zu erhöhen. Wer sich mit einem solchen Netzwerk verbinden will, muss neben dem Passwort auch den Namen kennen. Wie baut man in OS X eine Verbindung zu einem versteckten WLAN auf?

  1. Als Erstes oben in der Menüleiste auf das WLAN-Symbol klicken, um das Menü zu öffnen.
  2. Hier folgt jetzt ein Klick auf „Mit anderem Netzwerk verbinden“.
  3. Als Nächstes den Namen (SSID) des versteckten Netzwerkes eintippen.
  4. Darunter muss die korrekte Sicherheitsstufe eingestellt werden.
  5. Sobald die Sicherheit eingestellt ist, wird das Passwort abgefragt.
  6. Soll das System sich die Zugangsdaten merken, muss ein Haken bei „Dieses Netzwerk merken“ gesetzt werden.
  7. Zum Schluss unten rechts auf „Verbinden“ klicken.

Stimmen alle Angaben, baut OS X eine Verbindung zum angegebenen WLAN-Netzwerk auf.

osx-wlan-verstecktes-netz-verbinden