Ein Künstler hat eine Browser-Extension für Chrome entwickelt, die aus ganz normalen Webseiten bunte Rechteck-Kästen macht. Man erkennt den Aufbau der Seite, die Gliederung in unterschiedlich große Rechtecke. Durch die zufällige Einfärbung der Rechtsecke entstehen interessante Kunstgebilde.

Jede Website hat einen individuellen Charakter, bestimmt durch das Layout. Das Layout wiederum ist eine Art Baukasten, der aus Rechtecken unterschiedlicher Größe besteht – gefüllt mit Inhalten, mit Texten, Fotos und Videos.

Lässt man diese Inhalte weg und konzentriert sich auf Form und Gestaltung, präsentiert sich jede Webseite auf ihre ganz eigene, unverwechselbare Art. Wie so etwas aussieht, zeigen die Bilder von Rafaël Rozendaal. Der Künstler hat eine Mini-Software namens Abstract Browser entwickelt. Eine Extension für Chrome, die auf Wunsch jede Webseite in ihre Grundbausteine zerlegt und einfärbt.

Das Ergebnis: Erstaunlich reduzierte Webseiten. Man erkennt nur noch das Gerüst. Bei manchen kann man schon ahnen, was sich dahinter verbirgt, etwa bei Pinterest. Zwölf Farben verwendet die Extension, die per Zufallsgenerator ausgewählt werden. Es macht Spaß, beim Surfen mal die Inhalts wegzublenden und Webseiten auf eine andere, abstraktere Art zu betrachten.

abstractbrowser