Nervt eine Windows-App mit immer den gleichen Hinweisen, die man getrost ignorieren will? Das lässt sich feintunen. Dann blendet das System Benachrichtigungen von Apps aus, die ignoriert werden sollen.

Um festzulegen, welche Apps Benachrichtigungen anzeigen dürfen und welche nicht, klickt man auf „Start, Einstellungen“ und wechselt dort zum Bereich „System, Benachrichtigungen und Aktionen“.

Auf der rechten Seite wird jetzt die Liste aller installierten Apps sichtbar, die Benachrichtigungen anzeigen dürfen. Um die Hinweise für eine bestimmte App zu unterdrücken, einfach den passenden Eintrag in der Liste suchen und dort den Schalter umstellen.

win10-benachrichtigungen-apps-deaktivieren